artROOM

trash-chic: Cherry Goldenberg und Sandra Schlipkoeter

trash-chic

artROOM Konstanz präsentiert Cherry Goldenberg und Sandra Schlipkoeter

Ausstellungszeitraum: 1. Mai – 30. Mai 2014

KONSTANZ. Der artROOM verbindet mit dieser Ausstellung verschiedene Sichtweisen, die sich in einen Kontext fügen – wie es auch die Intention der Trash Art ist. In den Werken der beiden Künstlerinnen entsteht der Trashcharakter durch die Wahl der Motive und die Art der Gestaltung: „trash-chic“ – konstruktiv-chaotisch, schrill, zeitkritisch – aber mit einer besonderen ästhetischen Wirkung.

Die in München und Los Angeles ausgebildete Grafikerin Cherry Goldenberg nutzt das Medium Fotografie zur Schaffung ihrer eigenen trashigen Bildwelten. Bei Sandra Schlipkoeter hingegen entstehen in langwierigen Malprozessen Werke, die durch Zerstörung und Übermalung trashig erscheinen.

Es handelt sich dabei um eine zeitgenössische, hochwertige Kunst, die durch provokative Aspekte kritische Ansichten verarbeitet. So entstehen einzigartige Motive und Kunstwerke, die der traditionellen Präsentation ästhetischer Kunst widersprechen und gleichsam durch den individuellen künstlerischen Prozess eine ganz eigene ästhetische Wirkung erzielen. Spannungsverhältnisse werden sowohl innerhalb des Diskurses über Kunst als auch zwischen Werk und Betrachter sichtbar gemacht.



Ausstellungsort
artROOM Konstanz
Schneckenburgstr. 11 
78467 Konstanz

1.5.-30.5.2014

Do 16 - 22 Uhr, Fr-So + Feiertag 14 - 18 Uhr

www.new-relations.com